free html site development software download

Katzen- oder Hundeklappe in der Glasscheibe

Soll die Katze oder der Hund selbst entscheiden können, wann er das Haus betritt oder nicht, ist eine Tier-Klappe oft die beste Lösung. Manchmal ist die Glasscheibe dann die einzige Möglichkeit, diese Klappe zu positionieren.

Es gibt zwei Lösungen die hier oft zum Einsatz kommen:

Lösung 1: Die günstigere Lösung, die meistens gewählt wird.
Es wird eine neue kürzere Isolierglasscheibe angefertigt. Die bestehende wird ausgebaut und z.B. im Keller eingelagert. Die gelieferte Tierklappe wird in eine Schichtstoff-Dämm-Panele eingebaut und später unter der Scheibe montiert. Am Rahmen entsteht somit kein Schaden und alles kann auf Wunsch zu 100% zurück gerüstet werden.

Lösung 2: Es wird eine komplett neue Scheibe Isolierglasscheibe mit einem Loch angefertigt. Dies ist leider deutlich aufwendiger, da zunächst zwei Scheiben mit einem Lochausschnitt gefertigt werden müssen. Damit diese Scheiben dann zu einer Isolierglas-Einheit verarbeitet werden können, müssen diese Scheiben zunächst im Ofen zu Einscheiben-Sicherheits-Glas vorgespannt werden. Ohne das Vorspannen, würden die Scheiben bei der Isolierglas-Fertigung springen. Anschließend wird die Isolierglasscheibe mit einem Abstandhalter und Verklebung im Außen- und zusätzlich im Lochbereich angefertigt. Die Tierklappe wird dann meistens aufgeklebt. Ein transparentere, auf Grund der aufwendigeren Glasproduktion, allerdings auch die kostenintensivere.

Hier sehen Sie einige Beispiele. Haben Sie Bedarf?  Fordern Sie uns.

Zurück zur Home-Seite

ADDRESSE
Scholl GmbH
Inh. Dirk Lankermann
Paul-Rücker-Straße 12
47059 Duisburg-Neuenkamp

KERN-ÖFFNUNGSZEITEN
Ausstellung/Werkstatt:
Mo-Do 7:00 - 16:30 Uhr
Fr          7:00 - 14:00 Uhr
(sowie außerhalb dieser
 Zeiten nach Vereinbarung)

KONTAKT
Email: info@glas-scholl.de
Telefon:  +49 203 - 99 30 60
Fax:          +49 203 - 99 30 633


VCF-Kontakt für Ihr Adressbuch
IHRE ANFAHRT ZU UNS